Ice ice, baby!

Jetzt ist Sommer. Wir tun, was viele tun um diese Jahreszeit: wir essen Eis. Auch wenn‘s schon viele vegane Eissalons in großen Städten gibt und die Auswahl an veganen Eissorten in Supermärkten zunimmt, eine cremig-fruchtige Köstlichkeit selbst gemacht lässt niemanden kalt (oder doch? hihi).

Wir haben hier ein Rezept für ein einfaches Beereneis für euch. Ratzfatz. In fünf Minuten gemacht. Und schon kann losgelöffelt werden.

Zutaten:

 

Zubereitung:

Alles zusammen in einen Standmixer geben und 1-2 min durchmixen. Fertig und los. Schmeckt zart, cremig, frisch, fruchtig nach Beeren, etwas säuerlich und süß zugleich. Die Konsistenz ist musähnlich. Falls ihr es gern noch etwas fester habt, dann etwas weniger Pflanzensahne rein oder einfach noch für 15 min in den Tiefkühler.

Veganes Beereneis.
Veganes Beereneis.

Apropos Mixer: wir haben übrigens einen stinknormalen Normalo-Standmixer. Keine High-Tech-Variante á la Vitamix. Auch wenn wir den gerne hätten. Hehe. Geht auf jeden Fall prima auch so!

Und natürlich lassen sich die Beeren beliebig mit anderen Früchten austauschen, Mango, Pfirsich, Erdbeeren. Einfach klein schneiden und einfrieren.

 

Enjoy, enjoy!

Falls ihr noch andere Ideen dazu habt, immer her damit! Comment below!

One Reply to “Ice ice, baby!”

  1. […] ihr noch auf der Suche seid nach einem tollen Eisrezept für den Sommer- wir haben ein frisches Beereneis gemacht! Da ist die Hafersahne auch mit […]

Schreibe einen Kommentar